SliderService1
SliderService4

Beschichtungen

Spezialisierte Beschichtungslösungen - maximale Standzeiten Ihrer Komponenten bei Korrosion oder Verschleiß.

Alle Beschichtungen werden von der Karl Schumacher GmbH, Mitglied der BOMAFA Unternehmensgruppe, ausgeführt.

Beschichtungen
  • KS-InductiveCoat (Schmelzverbundbeschichtung)
  • KS-CeraCoat (Plasmaspritzen)
  • KS-SuperCoat und KS-HardCoat (Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen (HVOF))
  • KS-MetalCoat (Flammspritzen (Draht/Pulver))
 

KS-HardCoat / KS-SuperCoat

Die harten (bis ca. 1400 HV 0,3) und extrem dichten HVOF-Schichten „KS-HardCoat“ bieten nicht nur einen exzellenten Verschleiß- und Korrosionsschutz, sondern schützen auch vor Abrasion, Kavitation, Erosion und Gleitverschleiß. Aufgrund der geringen Bauteilerwärmung beim Beschichten können temperaturempfindliche Bauteile problemlos mit KS-HardCoat beschichtet werden.

Mehr Informationen

 Beschichtungen für die Armaturentechnik

 

 

KS-InductiveCoat

Die induktiven- Schmelzverbund-Beschichtungen „KS-InductiveCoat“ sind 100%ig dampfdicht und metallurgisch mit dem Untergrund verbunden. Sie schützen hervorragend vor Korrosion (auch bei sehr hohen Betriebstemperaturen) und bieten eine maximale Ausfallsicherheit, da diese Schichten nicht abplatzen können. Die Beschichtungswerkstoffe selbst weisen eine sehr gute chemische Beständigkeit auf und erlauben dadurch ein breites Anwendungsfeld. Zur Anwendung kommen vorwiegend Nickel-Basis-Legierungen.



    Eigenschaftes des KS-InductiveCoat:
  • Einsetzbar für alle Spindeln (neu / Reparatur)
  • 100% dampf- und gasdicht
  • Unabplatzbar und hohe Warmhärte
  • Beste Regelcharakteristik
  • Kein Stick-Slip-Effekt
  • Beste Verschleißeigenschaften
  • Exzellente Korrosionsbeständigkeit

Beschichtungen

Thomas Conrad 

Tel.:   +49 (0)2327 992 622
Fax:   +49 (0)2327 992 679
Mail:  conrad@schumacher-bochum.de