Turbinenumleitstationen

Ob als einzelne Armaturen oder komplette HD-MM-ND-Turbinenumleitsysteme - BOMAFA entwickelt und fertigt für Ihre Anlage die passenden Produkte. Durch eine präzise, ganzheitliche Abstimmung der Armaturen - von der Hochdruckumleitstation bis zum Dampfmündungskorb im Kondensator - werden so Kosten für das Rohrleitungssystem effizient minimiert. Selbstverständlich immer unter Einhaltung strenger Standards für Schallemissionen und Betriebssicherheit. 

  • Ausgelegt für den hochfrequenten, flexiblen Kraftwerksbetrieb mittels KS-InductiveCoat 
  • Maßgeschneidert mit prozessspezifischer / gleichprozentiger / linearer Regelcharakteristik
  • Heißdampfkühlung bis 5 °C über Sattdampf möglich
  • Einsatz moderner pneumatischer oder hydraulischer Antriebssysteme  für eine schnelle Dampfübernahme (Öffnen / Schließen) < 1 sek
Weitere Informationen

Funktion:

Beim An- und Abfahren einer Turbine oder im Fall einer Störung übernehmen Turbinenumleitstationen den Dampf und regeln Druck und Temperatur unmittelbar auf die Erfordernisse des nachfolgenden Systems ein. Druckreduzierung und Heißdampfkühlung werden aufeinander abgestimmt und kombiniert innerhalb einer Armatur vorgenommen. Hydraulische und pneumatische Antriebssysteme mit Sicherheitsfunktion ermöglichen Stellzeiten von unter einer Sekunde.

Besonderheit: Individuell optimierte Heißdampfkühlung

Jedes Kraftwerk ist individuell geplant: Verdampfungsstrecken, Dampfgeschwindigkeiten und Temperaturregelung müssen so umgesetzt werden, dass das Gesamtsystem Ihrer Anlage kosteneffizient optimiert wird. Aus diesem Grund steht Ihnen bei BOMAFA eine Vielzahl technischer Varianten zur Heißdampfkühlung zur Verfügung, die wir maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

 Produktbroschüre Dampfregelarmaturen und Turbinenumleitstationen

 

 

Dampfregelarmaturen

Dampfregelarmaturen werden in Kraftwerken, Chemieanlagen und der verarbeitenden Industrie eingesetzt, um Dampfdrücke und Dampftemperaturen sicher und genau zu regeln. BOMAFA führt die Druckreduzierung durch Spindel- Lochbüchsen-Systeme stufenweise unterkritisch und besonders schallarm durch. Die Heißdampfkühlung wird genau auf den Prozess der Druckreduzierung abgestimmt, sodass ein solides System innerhalb einer Armatur entsteht.

  • Ausgelegt für höchste Verfügbarkeit im Dauerbetrieb mit kurzen Revisionszeiten
  • Maßgeschneidert mit prozessspezifischer / gleichprozentiger / linearer Regelcharakteristik
  • Heißdampfkühlung bis 5 °C über Sattdampf möglich
  • Einsatz moderner pneumatischer oder hydraulischer Antriebssysteme  für eine exakte Dampfregelung
Weitere Informationen

Einsatzbereich:

Dampfregelarmaturen - auch oft Reduzierstationen genannt - sind für die exakte Einregelung vorgegebener Dampfparameter verantwortlich. Sie werden dort eingesetzt, wo Dampf vom Dampferzeuger in nachfolgende Produktionssysteme verteilt wird. Um einen kontinuierlichen Produktionsprozess sicher zu stellen, werden Dampfregelarmaturen dabei im Dauerbetrieb eingesetzt. 

Besonderheit: modulare, wartungsfreundliche Bauweise

BOMAFA-Dampfregelarmaturen sind modular aufgebaut und erlauben kürzeste Revisionszeiten. Während einer Revisionsperiode können so alle Arbeiten schnell und kostengünstig durchgeführt werden. Darüber hinaus garantiert BOMAFA die lebenslange Verfügbarkeit aller Ersatzteile.

 Produktbroschüre Dampfregelarmaturen und Turbinenumleitstationen

 

 

Heißdampfkühler

Heißdampfkühler werden  eingesetzt, um überhitzten Dampf in Rohrleitungen zu kühlen und Prozessdampf mit vorgegebenen Temperaturen zu erzeugen. Die Einspritzung des Kühlwassers erfolgt bei BOMAFA Heißdampfkühlern bevorzugt im Bereich des geringsten Strömungsquerschnitts, mit entsprechend höchsten Dampfgeschwindigkeiten. Aufgrund der strömungsgünstigen Bauform werden unzulässige Druckverluste dabei wirksam verhindert.

  • Ringkühler mit federbelasteten Düsen
  • Venturi Kühler mit Ringspalt oder Düsen (Drallzerstäubung)
  • Treibdampfunterstützte Heißdampfkühler
  • Mehrstufige, geregelte Düseneinspritzkühler
Weitere Informationen

Einsatzbereich:

BOMAFA passt die Art der Heißdampfkühlung genau auf die Anforderungen des jeweiligen Prozesses an. Dies garantiert eine optimale Dampfkühlung bei minimalen Verdampfungsstrecken.

 Produktbroschüre Heißdampfkühler

 

 

HD-Absperrschieber

BOMAFA-Hochdruckschieber sind für die optimale Absperrung von Rohrleitungen bei hohen Drücken und Temperaturen ausgelegt. Durch den zylindrischen Durchgang im Schiebergehäuse wird die Geschwindigkeit des strömenden Mediums dabei nicht wesentlich verändert, so dass der Druckverlust kaum größer ist als in der angeschlossenen Rohrleitung mit gleichen Abmessungen..

  • Selbstdichtender Deckelverschluss
  • Flexible Doppelkeilplatten, vollständig geführt mit stellitierten Sitzflächen
  • Bypass zur Verringerung der erforderlichen Öffnungskraft
  • Überdrucksicherung durch Entlastungsbohrung oder durch Überdruckventil mit Berstscheibe
Weitere Informationen

Funktion:

Das Absperrsystem des Doppelkeilplatten-Absperrschiebers zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Dichtplatten auf der Ein- und Austrittsseite sicher und voll anlegen. Wird ein Absperrschieber mit Doppelkeilplatten zugefahren, so ist eine vollkommene Abdichtung sichergestellt. Durch das Betriebsmedium wird die Dichtkraft zusätzlich noch weiter verstärkt

 Produktbroschüre Absperrschieber

 

 

Dampfmündungskörbe

Dampfmündungskörbe (Dump Tubes) kommen dort zum Einsatz, wo gas- oder dampfförmige Medien stark entspannt werden. Meist werden sie nach ND–Dampfregelarmaturen im Übergang zu Kondensatoren eingesetzt.

  • Ein- oder mehrstufige Ausführung
  • Vollständige Gehäuse oder Klöpperboden als Anschluss zum Kondensator
  • Schallreduzierung
Weitere Informationen

Einsatzbereich:

Ihr großer Vorteil liegt darin, dass eine mehrstufige Druckreduzierung und die daraus resultierende Erweiterung des Rohrleitungsdurchmessers ( z.T. über DN 2500) kostengünstig umgesetzt werden können. Als mehrstufige Druckreduziersysteme tragen sie darüber hinaus wesentlich zur Kontrolle von Schallemissionen bei. 

 Produktbroschüre Dampfmündungskörbe

 

 

Regelarmaturen für Wasser

Wasserregelarmaturen regeln die Wasserzuführung zu Dampfregelarmaturen, Heißdampfkühlern oder Kesselsystemen. In Hochdrucksystemen oberhalb von PN 160 (Kessel, Dampfabscheider) treten dabei anspruchsvolle Prozessbedingungen auf. Unkontrollierte Verdampfung (Flashing) und Kavitation stellen nur zwei Herausforderungen dar, die durch die mehrstufigen Regelarmaturen von BOMAFA sicher beherrscht werden. Ihr modularer Aufbau garantiert zusätzlich die schnelle und einfache Durchführung von Servicearbeiten.

  • Mehrstufige Regelung (Drossellabyrinth mit bis zu 20 Stufen)
  • Ausgelegt für hohe Druckdifferenzen
  • Regelgenau unter Vermeidung unkontrollierter Verdampfung
  • Verschleißfest